CeBIT: Yakumo stellt Deltax Phone vor

Neue Konkurrenz für den MDA

Mit dem DeltaX Phone stellt Yakumo einen Quad-Band fähigen PDA vor, der auch per GPRS Daten versenden und empfangen kann. Zur Ausstattung gehören unter anderem eine integrierte 1,3-Megalpixel-Kamera mit digitalen 4-fach Zoom, ein Blitz, das 2,8 Zoll große Display mit 65.536 Farben, integrierter Voice-Recorder, Infrarotschnittstelle und Bluetooth.

Der Handheld wiegt 170 Gramm und ist 11,2 mal 6,1 mal 2,2 Zentimeter groß. Im Inneren arbeitet ein Samsung S3C2440A Prozessor mit 400 MHz zusammen mit Windows Mobile 2003 für Pocket PCs Second Edition. An Speicher stehen dem Gerät 64 MByte RAM (teilweise bereits belegt) und 128 MByte ROM zur Verfügung. Mit SD/IO- oder MM-Karten kann der Speicher auf bis zu 1 GByte erweitert werden.

Das DeltaX Phone wird mit wechselbaren Li-Ionen Akku, Bluetooth GPS-Maus, Bluetooth Headset, Netzteil, USB-Kabel, Stylus, Ohrhörer, Tasche, einer Kurzanleitung und einer CD mit Handbuch ausgeliefert werden. Der Einführungstermin ist für Mai geplant. Ein Preis steht aber noch nicht fest.

Screenshot
Yakumo DeltaX Phone: Dank Quad-Band weltweit ereichbar.

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Aktuell

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CeBIT: Yakumo stellt Deltax Phone vor

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *