Sony stellt neuen Camcorder vor

Handycam HDR-HC1 ist HDV-kompatibel

Sony hat mit der „Handycam HDR-HC1“ seinen neuesten digitalen Camcorder vorgestellt. Ausgestattet ist das Gerät mit einem 3 Megapixel CMOS-Sensor sowie Carl Zeiss Vario-Sonnar Objektiv mit zehnfach optischem Zoom. Der Newcomer zeichnet im 16:9 Format auf und ist laut dem Hersteller sowohl HDV- als auch DV-kompatibel.

Die Maße gibt Sony mit 71 auf 94 auf 188 Millimeter an, das Gewicht soll bei 670 Gramm liegen. Integriert ist ein 14 bit HD DXP Analog/Digital-Wandler sowie Sonys HD Codec Engine. Aufgezeichnet wird entweder auf handelsüblichen DV-Tapes oder auf speziellen HDV Kassetten. Bereits bei der Aufnahme soll je nach Wunsch zwischen HDV und DV gewählt werden können. Zur Bildstabilisierung besitzt Sonys neuer HDV Camcorder das optische Steady Shot.

Die HDR-HC1 verfügt über i.LlNK Ein- und Ausgang, USB, Komponenten-Ausgang, Audio/Video- und S-Video-Ausgang. Der Camcorder soll ab Juli für 2000 Euro zu haben sein.

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Aktuell

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sony stellt neuen Camcorder vor

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *