Hauppauge: Satelliten-TV unter Windows Media Center

Bislang musste für DVB-S eine externe Settop-Box verwendet werden

Hauppauge hat eine Software angekündigt, mit der sich die Satelliten-Karte WinTV-Nova-S-Plus direkt unter Windows XP Media Center Edition 2005 (MCE) nutzen lässt. Die Lösung soll auf der IFA in Berlin vorgestellt werden.

Bislang war zum Empfang von DVB-S eine externe Settop-Box notwendig, durch die viele Features des Multimedia-Betriebssystems aber nicht genutzt werden konnten. Die speziell auf die Hauppauge-Karte zugeschnittene Lösung ermöglicht die Durchführung eines automatischen Sendersuchlaufs für Sat-Programme, die Wiedergabe und Aufzeichnung von Sendungen, die Nutzung des elektronischen Programmführers sowie die Bedienung der Sat-Karte über die MCE-Fernbedienung.

Die Nova-S-Plus ist im Handel für 79 Euro erhältlich. Die für die MCE-Unterstützung notwendige Software will Hauppauge Mitte September zum kostenlosen Download bereitstellen.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Hauppauge: Satelliten-TV unter Windows Media Center

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *